Goldankauf

Als Goldschmiedemeister sowie als Handwerksbetrieb beschäftigen wir uns neben der Verarbeitung, der Herstellung und der Reparatur von Schmuck auch mit der Wiederverwertung und mit dem Scheiden von wertvollen Edelmetallen. Es ist ein Kreislauf, mit dem sich jeder Goldschmiedebetrieb auseinandersetzen sollte, denn gerade uns sollte der Umgang mit den seltenen und einzigartigen Rohstoffen bewusst sein.

In den deutschen Haushalten gibt es Unmengen an Gold-, Silber-,

und Platinschmuck, der nicht mehr getragen wird. Dabei gibt es viele Gründe, warum dieser Schmuck nicht mehr getragen wird. So kann es sein, dass der Schmuck nicht mehr zeitgemäß ist, denn Geschmäcker verändern sich bekanntlich. Es kann aber auch sein, dass der Schmuck defekt ist und sich eine Reparatur nicht mehr lohnt oder Sie Schmuck geerbt haben und keine Verwendung mehr dafür finden. Wir kaufen Ihr Altgold und

Altsilber sowie Platinschmuck direkt in unseren Schmuckgeschäften an. Auf Wunsch zahlen wir Ihnen den jeweiligen Wert bar aus oder überweisen Ihnen den Betrag direkt auf Ihr Bankkonto. Jedes Edelmetall hat seinen Wert. Daher kaufen wir neben großen Mengen aus z.B. einer Erbschaft auch kleine und Kleinstmengen direkt an. Gerade bei besonderen Dienstleistungen, wie dem verkleinern eines Ringes, verrechnen wir auf Ihren Wunsch den entnommenen Anteil an Edelmetall mit der Dienstleistung. Wir kaufen jede Art von Edelmetallen an und möchten Ihnen nachfolgend eine Übersicht über die gängigsten Formen des Metalls auflisten.

SONY DSC
Diamantring Verlobung halbkaraeter
SONY DSC
SCHÖNHEIT UND ELEGANZ
IN EINEM
Es ist eine Herausforderung ein Schmuckstück herzustellen, dass sich von anderen Schmuckstücken unterscheidet und einen eigenen Charakter entwickelt. Auf dem Bild links sehen sie ein Ohrschmuck aus unserer Goldschmiedewerkstatt. Es handelt sich um weiße Saphire in Kombination mit Smaragd, gefasst in 585 Weißgold. Der Smaragd ist immer grün, hingegen verfügt der Saphir über ein weites Farbspektrum von blau, rot, orange, gelb, grün bis hin zu weiß und pink.
“Jedes Schmuckstück ist ein Unikat egal ob schlicht oder extravagant, egal ob klein oder groß”
Jens Mehnert

Häufig gestellte Fragen

Sie möchten Ihr Gold und Edelmetall verkaufen? Wer sich bereits das ein oder andere Schmuckstück zugelegt hat, ist auch schon einmal auf die unterschiedlichen Legierungen von Gold gestoßen. Im Schmuckbereich sind die gängigsten Goldlegierungen mit 333, 585 und 750 gestempelt. Dieser Wert beschreibt die Zusammensetzung der Edelmetalle einer Legierung. Ein Ring aus Gelbgold mit einem 750 Stempel enthält 750 von 1000 Teilen an Feingold (75%) und 250 Teile an Zusätzen (25%). Die Zusätze einer Goldlegierung bestehen in der Regel aus Feinkupfer und Feinsilber. Um eine Goldlegierung weiß zu färben, wird als Zusatz Palladium hinzugefügt. Bei Rotgold wird bei der Herstellung mehr Kupfer als Silber dazu legiert, sodass sich die Legierung rot färbt.

In Deutschland gibt EU-Richtlinien, die umgangssprachlich als „das Stempelgesetz“ bezeichnet werden. Danach unterscheidet man zwischen Schmuck und Gerät. Zu dem Begriff Gerät gehören Bestecke aus Edelmetallen, Taschenuhren aber auch Teller oder sonstige Gefäße aus Edelmetallen. Diese müssen mit drei verschiedenen Stempeln gekennzeichnet sein, dem Feingehalt z.B. 800 (800 von 1000 Teilen sind Feinsilber), der Reichskrone und einem Halbmond. Ist diese Prägung nicht vorhanden, handelt es sich vermutlich um eine Silberauflage und um kein Edelmetall. Bei einem Besteck mit Silberauflage findet man nur einen Stempel mit z.B. 90 oder 100. Diese Ziffer bezeichnet nicht den Feingehalt, sondern gibt an wie viel Gramm Silber auf einer definierten Fläche von 24 dm², die genau 12 Esslöffeln und Gabel entsprechen, zum versilbern verwendet wurden. Die Schichtstärke kann dabei variieren. Bei Schmuck reicht der Stempel für den Feingehalt aus und wird in der Regel durch einen Firmen oder Meisterstempel ergänzt.

Wenn Sie Ihren Schmuck aus Gold, Silber oder Platin verkaufen möchten, untersuchen wir zunächst den Schmuck auf die Prägung des Feingehaltsstempels. Sollte kein Stempel vorhanden sein wird der Feingoldgehalt durch eine sogenannte Strichprobe ermittelt und einer Legierung zugeordnet. Hierbei verwendet man bei Goldlegierungen bis zu 4 verschiedene Säuren (8 Karat / 14 Karat / 18 Karat / 24 Karat-Säure). Auf einem speziellen Probierstein wird das Metall leicht abgerieben. Das Material bleibt als Strich auf dem Stein haften und wird mit einer der Säuren bestrichen. Prüft man einen Ring aus 585-Gold, bleibt der Strich nach dem Bestreichen mit der 8-er und 14-er Säure unverändert. Sobald man die 18-karätige Säure benutzt löst diese das Gold auf und der Strich verschwindet. Es wurde hier im Beispiel festgestellt, dass es sich um einen Ring aus 585 Gold handelt.

Die Goldlegierungen, die bei der industriellen Herstellung von Schmuck verwendet werden unterscheiden sich von den Goldlegierungen aus der Goldschmiede. Bei der industriellen Fertigung werden Schmuckstücke durch spezielle Wachsausschmelzverfahren hergestellt und gegossen. Dadurch ist es möglich hohe Stückzahlen zu produzieren. Um die Gießeigenschaften zu verbessern werden weitere Stoffe in hinzulegiert, die für den Goldschmied nicht nötig und teilweise von Nachteil sind. Jeder Hersteller produziert sozusagen mit seinem eigenen Rezept. Die klassische Goldlegierung in einer Goldschmiede besteht lediglich aus Feingold, Feinsilber und Feinkupfer. Dadurch sind optimale Verarbeitungseigenschaften gewährleistet und das Risiko auf mögliche Materialfehler beim Schmelzvorgang werden stark reduziert. Die Verarbeitung von „altem“ Schmuck ist prinzipiell möglich, ist aber mit verschiedenen Risiken verbunden. Eine volle Gewährleistung in Bezug auf das Material kann nicht gegeben werden.

Das ist ein Satz, den man im Zusammenhang mit Zahngold (Dentalgold) immer wieder hört. Das ist allerdings nicht ganz korrekt, denn der unterschiedliche Feingehalt ist meist schon augenscheinlich anhand der Farbintensität des Metalls erkennbar. Bei Zahngold findet man sowohl Material mit einem niedrigen Feingehalt von 20% bis hin zu einem hohen Goldanteil von über 75%. Mit einer entsprechenden Prüfung bestimmen wir den Feingehalt Ihres Zahngoldes.

Nach dem Verkauf Ihres Schmucks als Altgold oder Altsilber folgt der nächste aufwendige und zeitintensive Prozess des Scheidens. Sämtliches Gold und Silber wird zu einem einzigen Barren gegossen, der im Anschluss durch z.B. eine Röntgenanalyse auf seine Bestandteile geprüft wird. Am Ende bekommt man Aufschluss wie viel Edelmetall wirklich enthalten ist. Denn auch hier gibt es Toleranzen die von den Schmuckherstellern nicht selten unterschritten werden, denn ein Großteil des Schmucks wird im Ausland produziert, wo es anderen Richtlinien und keine wirklichen Kontrollen gibt. In speziellen Laboren werden die Feinmetalle durch spezialisierte Chemiker herausgetrennt und aufbereitet.

Die meisten Schmuckstücke die als Altgold oder als Altsilber verkauft werden weisen in der Regel Abnutzungserscheinung oder defekte Stellen auf und werden zusammen mit dem Gold direkt eingeschmolzen. Darüber hinaus werden viele Steine nach dem Schleifen behandelt oder bestrahlt um dem Stein eine bessere Farbe und Wertigkeit zu verleihen. Diese Erscheinung kann der Stein im Laufe der Zeit allerdings verlieren. Dazu werden viele Synthesen in Schmuck verarbeitet, die nur ein Gemmologe oder ein anerkannter Edelsteinprüfer mit speziellen Geräten unterscheiden kann. Eine entsprechende Expertise ist aufwendig und kann mehrere Hundert Euro kosten. Daher lohnt es sich nur bei wenigen Ausnahmen, die Steine weiterhin aufzubewahren. Auf Ihren Wunsch entfernen wir die Steine aus Ihrem Schmuck und geben Ihnen Auskunft über Art und Beschaffenheit. Gern gestalten wir Ihnen aus diesen Edelsteinen ein neues Schmuckstück.

So in etwa lautet der ein oder andere Slogan aus unterschiedlichen Zeitschriften und aus dem Internet. Aber was bedeutet diese aggressive und vielversprechende Aussage? In erster Linie versucht man Sie in das entsprechende Verkaufsstelle zu locken, um ein Geschäft abzuschließen. Tatsächlich erhalten Sie natürlich nicht zusätzlich noch einmal 40 % mehr. In der Regel handelt es sich bei Altgold und anderen Edelmetallen um gebrauchten Schmuck. Er besitzt nur noch einen Materialwert und um die einzelnen Feinmetalle heraus zu filtern sind noch einige Arbeitsschritte und Kosten notwendig, die solch einen Mondpreis nicht rechtfertigen können.

UNSER SERVICE

WIR KAUFEN IHR EDELMETALL

Wir sind Ihr zuverlässiger Partner für Ihren Edelmetallverkauf. Seit mehr als 25 Jahren
kaufen wir Schmuck schnell und zuverlässig an. Wir kaufen kleinste Mengen, sowie große
Schmuckansammlungen aus Nachlässen oder Erbschaften an.
01.

SORTIERUNG

Wir begutachten Ihren Schmuck und sortieren unechten Schmuck aus.

02.

ANALYSE

Mit verschiedenen Prüfsäuren ermitteln wir die genaue Legierung.

03.

AUSZAHLUNG

Sie erhalten den Wert des Edelmetalls bar oder per Überweisung auf Ihr Bankkonto.

GOLDSCHMUCK

Wir kaufen jede Form, wie z.B. Goldringe, Ohrringe, Ohrhänger, Ohrstecker, Ketten, Anhänger und vieles mehr.

SILBERSCHMUCK & BESTECK

Neben den herkömmlichen Schmuckarten kaufen wir ebenso Besteck aus Echtsilber an. Wir prüfen Ihr Silber auf Echtheit.

PLATINSCHMUCK

Der Schmuck aus Platin ist besonders hochwertig. Die häufigste Form bei Platinschmuck sind Ringe.

ZAHNGOLD

Der Feingehalt von Zahngold kann stark variieren. Oft gibt die Farbe der Legierung bereits Aufschluss über die Höhe des Feingehalts. Wir prüfen Ihr Edelmetall.

EDELMETALLBARREN

Bei Barren aus Edelmetallen profitieren Sie von hohen Ankaufpreisen, da eine Edelmetallscheidung nicht nötig ist. Der Feingehalt beträgt 99,99%.

MÜNZEN

Wir kaufen jede Art von Münzen aus Edelmetallen an. Die häufigsten Münzen sind aus Gold und Silber gefertigt mit verschiedensten Prägungen.

Augen auf!
INTERESSE GEWECKT?
Wir haben etwas Neues! Ab sofort gibt es unsere Unikate nicht nur in unseren Geschäften, sondern auch in unserem Shop oder stöbern Sie durch unsere Schmuckgalerie und lernen Sie unseren Stil kennen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

ANKAUF VOM FACHMANN

In unserer Berliner Goldschmiede bieten  wir unseren Kunden einen kompletten Service rund um das Thema Schmuck an. Wir reparieren nicht nur Schmuck oder fertigen Schmuck an, ebenso sind für Ihr Fachbetrieb für den Ankauf von Schmuck und allen Edelmetallen. Der Ankauf von Schmuck aus Gold, Silber und anderen Feinmetallen ist ein Geschäft, bei dem unsere Kunden auf Vertrauen zählen und einen direkten Ansprechpartner vor Ort bevorzugen. Wir bieten Ihnen eine seriöse Auftragsabwicklung. Sie profitieren von über 25 Jahren Berufserfahrung und unserem geschulten Personal. In unseren Geschäftszeiten sind Sie jederzeit willkommen, ebenso haben Sie die Möglichkeit

telefonisch oder über unser Kontaktformular einen Termin zu vereinbaren. Wir ermitteln das Gewicht und die Legierung von Ihrem Schmuck und Ihrem Edelmetall und unterbreiten Ihnen ein persönliches Angebot. Als Grundlage für unser Angebot beziehen wir uns auf den aktuellen Tageskurs. Eine Vorsortierung des Schmucks ist nicht nötig. Wir sortieren alle angebotenen Teile nach der entsprechenden Legierung und seperieren, sofern vorhanden, den unechten Schmuck.

Der Ankauf von Edelmetallen gehört bei einer nachhaltigen Goldschmiede zum alltäglichen Geschäft. Nach unserer Auffassung ist das Recycling ein Thema, dass bei jedem produzierenden Unternehmen einen hohen Stellenwert einnehmen muss.

Wir sind

GOLDSCHMIEDE

Wir sind ein kreatives Goldschmiedeteam aus Berlin und wir sind der einzige Hersteller von CI-Halterungen!
IHRE FRAGEN ZUM THEMA

Schmuck & Uhren

Wir beantworten Ihnen Fragen zu Aufträgen, Umarbeitungen und Reparaturen.
Gern treten wir mit Ihnen in Kontakt und erstellen Ihnen ein Kostenangebot.
WIR HELFEN IHNEN WEITER

Haben Sie eine Frage?

Wir antworten Ihnen schnell und zuverlässig!

SENDEN SIE UNS IHRE NACHRICHT

    KONTAKTINFORMATIONEN

    Geschäft 1 & Werkstatt
    Oberfeldstraße 2-3
    12683 Berlin

    030. 54 98 5 888

    Geschäft 2
    Marzahner Promenade 8
    12679 Berlin

    030. 935 77 85

    Wir freuen uns über Ihre
    Nachricht und werden Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten.

    Ihre Goldschmiede Mehnert